Evangelisches Altenhilfezentrum im Schlosspark zu Dülmen gGmbH
Topbild
Einrichtungsleitung Zekiye Wissing

Zekiye Wissing
Einrichtungsleitung
Tel. 0 25 94/7 88-0

Pflegedienstleitung Manuela Zietlow

Manuela Zietlow
Pflegedienstleitung
Tel. 0 25 94/78 81 61

Sozialer Dienst Christine Spannaus

Christine Held
Sozialer Dienst
Tel. 0 25 94/7 88-0

Gemeinsam etwas entstehen lassen

31.08.2017
DSC04577

Oft hörten wir Sätze, wie „Ich kann nicht malen“, „Ich habe gar kein Talent dafür“, „Ich habe noch nie gemalt“ und wir, der Soziale Dienst des Ev. Altenhilfezentrums, musste Kreativität beweisen, um den Mitbewohnern zu zeigen, dass in jedem ein kleiner Künstler steckt und mit wenigen Mitteln etwas ganz Besonderes und Wunderbares geschaffen werden kann. Mittlerweile wissen die Bewohner, dass wir Recht haben und verlassen sich auf unser Gespür und nur noch ganz selten erleben wir skeptische Blicke, wenn wir ein Kreativprojekt angehen. Wir legen sehr viel Wert darauf, dass die Bewohner unseres Hauses bei der Gestaltung der Gemeinschaftsräume, bei den Fest- und Tischdekorationen, bei der Wandgestaltung, oder nur für den eigenen Bedarf und der eigenen Zimmergestaltung aktiv mit einbezogen werden. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis wir wieder etwas „Großes“ entstehen lassen wollten und meine Kollegin, Frau Maria Kampmann, hat wieder einmal ein einzigartiges Gespür dafür bewiesen, dass man alle Bewohner an einem gemeinsamen Projekt teilhaben lassen kann. Mit ganz einfachen Materialien, einer simplen Idee und einer sehr guten Vorbereitung, wurden zwei Kunstwerke geschaffen, die einen fesseln und es schwer machen, den Blick davon zu lösen. Vielen Bewohnern ist gar nicht mehr bewusst, was sie noch alles können, sie wissen gar nicht mehr um ihre Begabungen und sehen nur ihre Defizite. Viel Zuspruch, Lob und Empathie reicht manchmal nicht aus, um die Bewohner von ihren Fähigkeiten zu überzeugen und ihnen das nötige Selbstbewusstsein zu geben. Hier heißt es dann nur noch: Nicht zweifeln, sondern gemeinsam aktiv werden. Wenn viele Hände über die Leinwand huschen, sich die weiße Fläche nach und nach bunt färbt und glühende Wangen zeigen, dass alle Künstler mit Feuereifer dabei sind, dann wissen wir, dass ein Projekt zusammenschweißt. Christine Held

Aktuelles

15.10.2017

Herbstfest 2017 ...mehr
 

Unser Speiseplan

» zum Wochenplan

Unser Betreuungsangebot

» zum Wochenplan