Evangelisches Altenhilfezentrum im Schlosspark zu Dülmen gGmbH
Topbild
Einrichtungsleitung Andrea Eveld

Andrea Eveld
Einrichtungsleitung
Tel. 0 25 94/7 88-0

Pflegedienstleitung Manuela Zietlow

Manuela Zietlow
Pflegedienstleitung
Tel. 0 25 94/78 81 61

Sozialer Dienst Christine Spannaus

Christine Held
Sozialer Dienst
Tel. 0 25 94/7 88-0

Aktuelles

Öffnung der Cafeteria

21.10.2021

AKTUELLE ÄNDERUNG: REDUZIERTE TESTZEITEN AB 27.09.2021

12.10.2021

Aufgrund der neuen CoronaAV-Einrichtungen vom 17.09.2021, reduzieren wir weiter unsere Testzeiten ab dem 27.September 2021.

Die Testungen werden im Büro der Pflegedienstleitung, oder im Büro des Sozialen Dienstes, stattfinden.

MO:  10:00 - 10:30 Uhr

MI:   15:00 - 15:30 Uhr

FR:  10:00 - 10:30 Uhr

Testungen am Wochenende entfallen komplett. Auch stellen wir keine Testausweise mehr aus.

Wir akzeptieren selbstverständlich auch jeden Nachweis einer anderen anerkannten Teststelle, wie: Apotheken, DRK Testzentrum, Krankenhäuser, Ärztehäuser, einer der vielen Drive-In Schnellteststellen etc.

 

Geimpfte, bzw. genesene Besucher benötigen kein negatives Testergebnis und können mit ihrem Nachweis das Haus betreten.

Für alle anderen Besucher gilt:

Einlass nur mit einem aktuellen negativen Testergebnis, welches nicht älter als 48 Stunden ist.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team vom Ev. Altenhilfezentrum

Wissenswertes während der Baumaßnahmen

21.09.2021

Liebe Bewohner*innen, Besucher*innen und Mitarbeiter*innen.

Leider sind wir während der gesamten Baumaßnahme dazu verpflichtet, die Bewohnerzimmertüren aus brandschutzrechtlichen Gründen, auf allen Ebenen durchgängig geschlossen zu halten.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Ihr Team vom Ev. Altenhilfezentrum

Renovierungsarbeiten starten

09.08.2021

Wir freuen uns sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass die schon lang geplanten Umbaumaßnahmen nun endlich starten.

Seit dem 02. August 2021 wird die Baustelle eingerichtet, so dass mit der "ersten" Baumaßnahme begonnen werden kann, nämlich mit dem Bau der zweiten Fluchttreppe/ Außentreppe. Hieran werden auch in Zukunft die Balkone der Ebene 2, 3 und 4 angrenzen.

Gleichzeitig wird im Hinterhof ein Gerüst für den Zugang der Baustellenmitarbeiter für den Innenausbau errichtet. Diese Maßnahmen umfassen u.a. den Einbau neuer Waschtisch - und Duscharmaturen in den Nasszellen der Bewohnerzimmer, den Einbau neuer Zimmertüren, das Legen des neuen Fußbodens auf den Fluren und Zimmern, die Überarbeitung der Löschleitungen, den Umbau des Dienstzimmers in ein Bewohnerzimmer, den Umzug des Dienstzimmers, die Öffnung der Speisesäle etc. Ebenfalls werden auch weitere Zimmer komplett renoviert und neugestaltet.

Ab September 2021 sind die ersten Umbaumaßnahmen innerhalb der Einrichtung geplant.

Wir starten auf der Ebene 4, Flur C.

Die Bewohnerinnen und Bewohner dieses Flures werden für ca. 3 - 4 Monate in andere Zimmer umziehen und ggf. auch den Wohnbereich wechseln müssen.

Sobald wir wissen, wer in welches Zimmer zieht, geben wir den Angehörigen selbstverständlich eine Information.

Die Planung sieht vor, dass nach dem Flur C, der Flur B und dann der Flur A der Ebene 4 umgebaut / renoviert wird. Wenn alles nach Plan läuft, können wir ca. im Juni 2022 auf der Ebene 3 mit dem Flur C starten.

Für jede Ebene sind 6 -9 Monate geplant, so dass wir gerne Mitte des Jahre 2024 mit den Umbaumaßnahmen in den Bewohnerbereichen fertig sein wollen.

Mit der Fertigstellung des Erdgeschosses rechnen wir im Dezember 2024.

Hoffen wir das Beste - wir freuen uns auf das, was kommt!

Ihr Team vom Ev. Altenhilfezentrum

Grillfest im Innenhof

26.07.2021DSC05120

Da die Inzidenzzahlen am 07.07.2021 endlich einmal so tief waren, dass wir mit richtig gutem Gewissen mit allen Bewohner*innen und Mieter*innen ein paar schöne Stunden verbringen konnten, entschieden wir uns für ein gemeinsames Grillfest. Die Freude war auf allen Seiten groß und die Motivation so hoch, dass der Soziale Dienst schon am Vormittag damit begonnen hat, den Innenhof zu schmücken. Gegen Mittag wurden alle verfügbaren Tische und Stühle nach draußen getragen und da merkten wir erst einmal wieder, wie viel Muskelkraft nötig ist, um so ein Fest auf die Beine zu stellen.

Für das leibliche Wohl sorgte unsere Perthes Service GmbH und grillte für uns Rostbratwürste, Krakauer, Frikadellen und Hähnchen. Dazu gab es verschiedene Salate, selbstgebackenes Weißbrot und eine sehr gute Getränkeauswahl sorgte für rote Wangen und geölte Stimmbänder.

Damit die geölten Stimmen auch wirklich zum Einsatz kommen, holten wir uns Unterstützung von Björn Schmitz, der durch das Duo "Zeitgeist" bekannt ist und regelmäßig bei uns musiziert. Auch an diesem Nachmittag brachte er die Bewohner zum Singen und Schunkeln und die Mitarbeiter zum Mittanzen. Die Stimmung war ausgelassen und sogar die Presse war anwesend. Wir hatten vergnügliche Stunden und eines war am Ende klar: Das Feiern haben wir in all der Zeit glücklicherweise nicht verlernt.

W-Lan im Haus

06.07.2021

Ein Schritt zurück in die Normalität

15.06.2021Normalität 1

Auch im AHZ wirken sich die sinkenden Infektionszahlen auf den Alltag aus.

» mehr

NEUE REGELUNGEN FÜR BESUCHER

02.06.2021

Liebe BesucherInnen unseres Hauses,

bitte informieren Sie sich über die neuen Regelungen in unserem Haus, die ab sofort gelten:

1. es gibt keine Begrenzung der Anzahl von BesucherInnen im privaten Bereich der BewohnerInnen. Abstände zu allen anderen Personen müssen eingehalten werden.

2. es gibt keine zeitlichen Begrenzungen von Besuchen und damit auch keine vorgegebenen Zeitkorridore für Besuche.

3. geimpfte BesucherInnen (2. Impfung ist länger als 14 Tage her) und genesene BesucherInnen (PCR-Test-Ergebnis darf nicht älter als 6 Monate und muss mind. 28 Tage alt sein) müssen sich nicht mehr testen lassen. In beiden Fällen muss ein Nachweis vorgezeigt werden.

4. das Tragen von mind. OP-Masken ist in den Fluren, im Treppenhaus, Aufzug und Aufenthaltsbereichen für ALLE BesucherInnen dringend gewünscht (auch wenn geimpft, oder genesen). In den Bewohnerzimmern tragen Besucher die Verantwortung über den Infektionsschutz.

5. in Zimmern von Bewohnern, die ungeimpft sind, ist das Tragen der Maske Pflicht und Abstand zu halten

6. Testzeiten für Besucher bleiben, wie gewohnt, bestehen.

7. kein Einlass für Besucher mit Symptomen, oder ohne Impf-Genesenen- Testnachweis. Ausnahme: im Sterbefall der zu besuchenden Bewohnerin / des Bewohners

8. das Symptommonitoring und die Registrierungen bleiben bestehen

 

Ihr Team vom Ev. Altenhilfezentrum

Aktuelles Hygiene-Besuchskonzept + Testkonzept

01.06.2021

Anbei finden Sie das aktuelle Hygiene-Besuchskonzept des Evangelischen Altenhilfezentrums und das Testkonzept der Ev. Perthes Stiftung.

 

Hygiene-Besuchskonzept_Stationär_Z_V12.0

EPS-Testkonzept_AH_stationaer_Z_V16.0

Monatliches Ritual im Ev. Altenhilfezentrum

18.05.2021

Wir danken der Alzheimer Gesellschaft im Kreis Coesfeld e.V. für den monatlichen Seniorenbrief.

Ein Jahr ist es her, dass uns der erste Seniorenbrief erreicht hat und uns Mut in der schweren Zeit machte. Mittlerweile ist der Seniorenbrief ein fester Bestandteil unserer Angebots- und Tagesstruktur und lässt uns gemeinsam eine schöne Zeit erleben; am Nachmittag mit einem Eierlikör und am Vormittag mit einer schönen Tasse Kaffee.

Damit sie, liebe Besucher und Besucherinnen unserer Internetseite, auch in den Genuss kommen, stellen wir den Seniorenbrief hier ein.

Viel Freude beim Lesen.

 

Seniorenbrief 05_2021

  • 1
  •  / 
  • 2
  •  / 
  • 3
  •  / 
  • 4
  •  / 
  • 5
  •  / 
  • 6

Wir suchen Dich!

Unterstütze ehrenamtlich unser Projekt im Rahmen von „Zugänge erhalten – Digitalisierung stärken“

 

Weitere Infos findest du hier.

Aktuelles

21.10.2021

Wir freuen uns sehr Ihnen mitteilen zu können, dass die Cafeteria ab dem 1. November wieder für Besucher*innen geöffnet hat.

Die Öffnungszeiten sind: 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Aufgrund des überall in der Gastronomie bestehenden Personalmangels, bieten wir Ihnen eine Selbstbedienung an.

Wir werden Ihnen einen Servierwagen mit Wasser, Kaffee und Geschirr kostenlos bereitstellen und freuen uns, wenn Sie sich daran bedienen.

Das benutzte Geschirr dürfen Sie dann gerne auf der unteren Ebene des Servierwagens platzieren.

Sehr gerne dürfen Sie auch mitgebrachten Kuchen bei uns verzehren.

Herzlichen Dank

Ihr Team vom Ev. Altenhilfezentrum

 

Unser Speiseplan

» zum Wochenplan

Unser Betreuungsangebot

» zum Wochenplan