Evangelisches Altenhilfezentrum im Schlosspark zu Dülmen gGmbH
Topbild
Einrichtungsleitung Andrea Eveld

Andrea Eveld
Einrichtungsleitung
Tel. 0 25 94/7 88-0

Pflegedienstleitung Manuela Zietlow

Manuela Zietlow
Pflegedienstleitung
Tel. 0 25 94/78 81 61

Sozialer Dienst Christine Spannaus

Christine Held
Sozialer Dienst
Tel. 0 25 94/7 88-0

"Meerweh - wir fahren an die See" - Urlaub vom Alltag im Ev. AHZ

31.08.2022
DSC06935

Unsere nicht mehr wegzudenkende Aktionswoche "Urlaub vom Alltag" führte uns diese Mal vom 22. bis 26. August an die Nord- und Ostsee. 

 

Passend zu den diesjährigen Temperaturen entführten die geplanten Aktivitäten die BewohnerInnen und MitarbeiterInnen des Altenhilfezentrums an den Strand und das Meer. Die Woche begann mit einem extra aufgelegten "See-Bingo", bei dem als Preise belgische Meeresfrüchte und Gummiwürmer angeboten wurden. Der Nachmittag lud bei Popcorn zur Entspannung mit dem Film "Tante Inge haut ab!" ein. Der Film spielte mottogetreu auf der schönen Insel Sylt; beim Betrachten dieser Bilder wurden sicher bei dem einen oder anderen Bewohner Erinnerungen an vergangene Urlaube geweckt.

 

Am Dienstagmorgen wurden die Bewohner des Wohnbereichs A aktiv und konnten ihre Geschicklichkeit bei der "Wasser-Olympiade" beweisen. An verschiedenen Stationen galt es, zu angeln, zu werfen oder zu schätzen und bei einer Aufgabe traten zwei Bewohner gegeneinander an. 

Die Belohnung für die körperliche Anstrengung erfolgte am Nachmittag in Gestalt eines Eiswagens, der den Bewohnern ein Lächeln und so manche Schokoschnute ins Gesicht zauberte. Zeitgleich erfreuten die Gesänge des "Marine Shanty-Chor Münster" die begeisterten Zuhörer.

 

Die Bewohner der Ebenen 3 und 4 waren dann am Folgetag mit denselbigen Stationen und Aufgaben der "Wasser-Olympiade" beschäftigt und sorgten für so manche zerplatzte Wasserbombe und auch für das ein oder andere nasse Handtuch.

Auch dieser Nachmittag wurde wieder musikalisch ausgefüllt: Unser "Haus- und Hofmusiker" Bernd Hülk haute in die Tasten und brachte so manchen Fuß zum wippen.  

 

Am Donnerstagmorgen weckte Pfarrerin Frau von Eckardstein in ihrer Andacht die Erinnerung an so manche Reise an die See und beleuchtete das Urlaubsmotto von der spirituellen und religiösen Seite.

Während draußen andächtig zugehört wurde, wurden drinnen schon die Messer gewetzt: Am Nachmittag bildeten die "Seeperlen - kulinarische Köstlichkeiten" das leckere Highlight der Woche. Kleine Seelachs- und Matjesbrötchen, Rollmops, frisch gebackenes friesisches Teegebäck und die passenden Getränke wie Jever und Küstennebel wurden angeboten und fanden reißenden Absatz.

 

Der letzte Tag der Woche wurde mit einem Doppelangebot eingeläutet: Auf der Terrasse sorgte unser junger Musiker Björn Schmitz mit seinen Mitmachliedern für Urlaubsstimmung und feucht-glänzende Augen. Gleichzeitig konnten die BewohnerInnen auch ihre kreative Ader ausleben und sich ein Andenken an die Woche anfertigen, indem sie Meeresmotive mit der Schwammtechnik auf Leinwände brachten und diese mit verschiedensten Materialien wie Sand und Muscheln verzieren.

 

Den Abschluss der Woche und gleichzeitig den Start in ein entspanntes Wochenende bildete der besinnliche Wochenausklang, bei dem die Teilnehmer ein Papierschiff zur Erinnerung an die schön verlebten Tage mitnehmen konnten. Alle waren sich einig, dass die Woche wieder einmal rundum gelungen war und definitv im kommenden Jahr -dann natürlich gerne mit einem anderen Motto- ihr Comeback feiern soll. Auch wenn die Gestaltung und Begleitung dieser Woche für die MitarbeiterInnen auch viel Mühe bedeutete und sich alle wieder auf die Rückkehr in den Alltag freuen, tat es am Montag "danach" trotzdem weh, die liebevoll dekorierte Eingangshalle wieder in ihren Urzustand zurückzuverwandeln. 

Wir suchen Dich!

Unterstütze ehrenamtlich unser Projekt im Rahmen von „Zugänge erhalten – Digitalisierung stärken“

 

Weitere Infos findest du hier.

Aktuelles

17.11.2022

Bauvorhaben auf der Sonnenterrasse
 

Unser Speiseplan

» zum Wochenplan

Unser Betreuungsangebot

» zum Wochenplan