Evangelisches Altenhilfezentrum im Schlosspark zu Dülmen gGmbH
Topbild
kommissar. Einrichtungsleitung Andrea Eveld

Andrea Eveld
komm. Einrichtungsleitung
Tel. 0 25 94/7 88-0

Pflegedienstleitung Manuela Zietlow

Manuela Zietlow
Pflegedienstleitung
Tel. 0 25 94/78 81 61

Sozialer Dienst Christine Spannaus

Christine Held
Sozialer Dienst
Tel. 0 25 94/7 88-0

kleiner Rückblick

30.12.2019
Weihnachten4

Das Jahr 2019 neigt sich nun dem Ende zu und wir möchten mit Ihnen gerne die letzten beiden Monate resümieren.

 

Im Evangelischen Altenhilfezentrum war nämlich eine Menge los!

 

Der November begann mit einem Besuch des Landtagsabgeordneten André Stinka. Herr Stinka nutzte den "Bundesweiten Vorlesetag", um unseren Bewohnern Kurzgeschichten zum Advent vorzulesen und im Anschluss mit ihnen über die aktuelle politische Lage zu diskutieren.

 

Nur wenige Tage später kamen die Ruhrkadetten aus Bochum zum traditionellen Konzert und erfreuten unsere Bewohner, die zahlreich in der Cafeteria erschienen waren, mit ihrem Auftritt. Die 25 stimmgewaltigen Sänger trugen wieder in passender Montur ihre Seemannslieder vor und entführten unsere Bewohner gedanklich für eine Zeitlang an's Meer.

 

Der Dezember und somit die besinnliche Adventszeit sollte eigentlich mit den Adventsfeiern eingeläutet werden, zu denen wir wie in jedem Jahr Bewohner und Angehörige eingeladen hatten. Leider machte uns der Verdacht eines Blindgängers in Dülmen einen Strich durch die Rechnung und anstatt gemütlich bei Glühwein und Stollen zusammenzusitzen und Weihnachtslieder zu singen, standen unsere Mitarbeiter in großer Zahl für eine eventuelle Evakuierung der Bewohner parat. Glücklicherweise bestätigte sich der Verdacht nicht, sodass wir den Tag dann doch in Ruhe beenden konnten. An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an alle hilfsbereiten Mitarbeiter und auch Angehörige, die für den Fall der Fälle bereit standen!

 

Verständlicherweise konnten für die großen Adventsfeiern so schnell keine Nachholtermine mehr gefunden werden, sodass wir eine Woche später auf jeder Ebene eine kleine, aber feine Adventsfeier mit Leckereien und passender Musik anboten. Die Bewohner zeigten viel Verständnis und freuten sich, dass die Feiern noch im kleinen Rahmen nachgeholt wurden.

 

Der Dezember brachte uns dann noch viele schöne Stunden, zum Beispiel beim Kaminabend, dem gemeinsamen Plätzchen backen oder beim Adventssingen mit den Kindern aus dem Martin-Luther-Kindergarten, das auch in diesem Jahr wieder stattfand. Es war eine große Schar an Kindern im Haus, die auf beiden Wohnbereichen gemeinsam mit den Bewohnern Weihnachtslieder sangen und eine ganz besondere Stimmung im Haus verbreiteten.

 

An den Weihnachtsfeiertagen selbst konnten unsere Bewohner den evangelischen Gottesdienst und die katholische Messe besuchen. Außerdem wurde am Heiligabend auf jeder Ebene ein gemütliches Beisammensein mit Bescherung veranstaltet und auch die Bewohner, die nicht zu ihren Familien gehen konnten, hatten die Möglichkeit, ein stimmungsvolles und besinnliches Fest zu begehen.

 

Nun stehen die traditionell eher ruhigen Tage zwischen den Feiertagen an, bevor wir mit neuer Energie in das neue Jahr starten. Wir haben für 2020 schon einige Aktionen geplant und freuen uns sehr darauf!

Aktuelles

Neujahrsgrüße ...mehr
 

Unser Speiseplan

» zum Wochenplan

Unser Betreuungsangebot

» zum Wochenplan